block-anker
block-bild1-pflegestufen
Menu
block-bild2-pflegestufen
Kontaktmöglichkeiten
block-24hnotdienst
block-kundenmeinung

Meinungen von Patienten und Angehörigen...

block-download

Dokumente zum Downloaden

Antrag auf Pflegeleistungen
Antrag auf Höherstufung
Antrag auf Widerspruch

Die Anträge benötigen keine besondere Form und können hier heruntergeladen-, ergänzt und an die entsprechenden Stellen gesendet werden.

5 Pflegegrade

Mit dem neuen Prüfverfahren NBA („Neues Begutachtungsassessment“) überprüfen Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) oder anderer Prüforganisationen seit Januar 2017 alle neuen Antragsteller auf Pflegeleistungen persönlich anhand eines Fragenkatalogs auf den Grad ihrer noch vorhandenen Selbstständigkeit. Entsprechend des Gutachtens entscheidet die zuständige Pflegekasse, ob sie ihrem Versicherten einen Pflegegrad zubilligt oder seinen Antrag ablehnt.

Unser Pflegedienst kommt gerne zu Ihnen nach Haus und ist mit viel Erfahrung, Herz und persönlichem Einsatz für Sie da. Selbstverständlich helfen wir Ihnen bei der Beantragung von Leistungen bei den Kostenträgern.

Pflegegrad 1 - (12,5 - 27 Punkte)

Mit dem neuen Pflegegrad 1 genehmigen Pflegekassen seit 2017 körperlich und geistig noch recht beweglichen, geringfügig hilfsbedürftigen Versicherten Pflege- und Betreuungsleistungen, wenn Gutachter eine

"geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit"

festgestellt haben. Nach dem alten System erhielten diese Menschen keinen Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Bereiche der Pflegegradprüfung:

1. Mobilität: Wie selbstständig kann der Begutachtete z. B. noch Treppen steigen oder sich selbstständig umsetzen?

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten: Wie findet sich der Betroffene z. B. in seinem Alltag örtlich und zeitlich zurecht? Kann er noch selbst Entscheidungen treffen?

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen: Ist der Antragsteller z. B. nachts unruhig? Zeigen sich bei ihm motorisch geprägte Verhaltensauffälligkeiten?

4. Selbstversorgung: Wie selbstständig ist der Antragsteller noch in Bezug auf Körperpflege, dem An- und Auskleiden und der Zubereitung von Essen und Trinken?

5. Bewältigung und selbstständiger Umgang mitkrankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen: Welche Unterstützung braucht der Antragsteller z. B. bei der Medikamenten- oder Sauerstoffgabe?

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte: Kann sich der Betroffene z. B. noch gut selbst beschäftigen? Pflegt er noch selbst seine sozialen Kontakte?

Für jeden der sechs Pflegegrade Module vergeben die Gutachter je nach dem Grad der Selbstständigkeit Punkte, die gewichtet und aufaddiert werden und sodann die Zuweisung eines Pflegegrads ermöglichen.

Monatliche Höchstbeträge:
 
Pflegegeld Pflegesachleistung Entlastungsbetrag
ist hier nicht vorgesehen ist hier nicht vorgesehen 125,00 € *

Pflegegrad 2 - (27 - 47,5 Punkte)

Versicherte erhalten den Pflegegrad 2 und die entsprechenden Pflegeleistungen, wenn sie durch die Pflegekasse eine

"erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit"

festgestellt haben. Die Gutachter berücksichtigen dabei die noch vorhandene Selbstständigkeit des Antragstellers und zwar in Bezug auf sowohl körperliche, als auch psychische und kognitive Beeinträchtigungen.

Bereiche der Pflegegradprüfung:

1. Mobilität: Wie selbstständig bewegt sich der Begutachtete fort und kann seine Körperhaltung ändern?

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten: Kann sich der Antragsteller in einem Alltag noch örtlich und zeitlich orientieren? Kann er für sich selbst Entscheidungen treffen, noch Gespräche führen und seine Bedürfnisse mitteilen?

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen: Wie oft benötigt der Betroffene Hilfe wegen psychischer Probleme wie aggressivem oder ängstlichen Verhalten?

4. Selbstversorgung: Wie selbstständig kann sich der Begutachtete noch täglich selbst waschen und pflegen?

5. Bewältigung und selbstständiger Umgang mitkrankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen: Welche Hilfen benötigt der Antragsteller beim Umgang mit Krankheit und Behandlungen wie z. B. bei Dialyse oder Verbandswechsel?

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte: Wie selbstständig kann der Begutachtete noch seinen Tagesablauf planen oder Kontakte pflegen?

Für jeden der sechs Pflegegrade Module vergeben die Gutachter je nach dem Grad der Selbstständigkeit Punkte, die gewichtet und aufaddiert werden und sodann die Zuweisung eines Pflegegrads ermöglichen.

Monatliche Höchstbeträge:
 
Pflegegeld Pflegesachleistung Entlastungsbetrag
316,00 € * 689,00 € * 125,00 € *

Pflegegrad 3 - (47,5 - 70 Punkte)

Seit 01.01.2017 werden Antragsteller auf Pflegeleistungen nach dem „Neuen Begutachtungsassessment (NBA)“ begutachtet. Dabei untersuchen Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK; bei gesetzlich Versicherten) und MEDICPROOF (bei privat Versicherten) die Antragsteller in sechs Bereichen auf den Grad ihrer noch vorhandenen Selbstständigkeit. Voraussetzung für Pflegegrad 3 ist eine

"schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit"

Gleichzeitig wurden Versicherte, die zum 31.12.2016 bereits Pflegestufe 2 hatten, sowie Menschen mit Demenz und Pflegestufe 1 automatisch in den neuen Pflegegrad 3 überführt.

Bereiche der Pflegegradprüfung:

1. Mobilität

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen

4. Selbstversorgung

5. Bewältigung und selbstständiger Umgang mitkrankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte

Für jeden der sechs Pflegegrade Module vergeben die Gutachter je nach dem Grad der Selbstständigkeit Punkte, die gewichtet und aufaddiert werden und sodann die Zuweisung eines Pflegegrads ermöglichen.

Monatliche Höchstbeträge:
 
Pflegegeld Pflegesachleistung Entlastungsbetrag
545,00 € * 1.298,00 € * 125,00 € *

Pflegegrad 4 - (70 - 90 Punkte)

Pflegegrad 4 beschreibt die

"schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit"

von Pflegebedürftigen und garantiert ihnen entsprechende Leistungen aus der Pflegeversicherung. Um Pflegegrad 4 zu erhalten, müssen Versicherte zunächst einen Antrag auf Pflegegrad bei ihrer Pflegekasse stellen.

Bereiche der Pflegegradprüfung:

1. Mobilität: z. B. Umsetzen, Fortbewegen, Positionswechsel

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten: z. B. örtliche und zeitliche Orientierung, Beteiligung an Gesprächen und Verständnis von Aufforderungen

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen: z. B. nächtliche Unruhe, verbale und körperlich Aggression, Sinnestäuschungen

4. Selbstversorgung: z. B. Körperpflege, Kleiden, Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme

5. Bewältigung und selbstständiger Umgang mitkrankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen: z. B. Injektionen, Stoma- und Wundversorgung, Arztbesuche

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte: z. B. Kontakte pflegen, Beschäftigung, Gestaltung des Tagesablaufs.

Für jeden der sechs Pflegegrade Module vergeben die Gutachter je nach dem Grad der Selbstständigkeit Punkte, die gewichtet und aufaddiert werden und sodann die Zuweisung eines Pflegegrads ermöglichen.

Monatliche Höchstbeträge:
 
Pflegegeld Pflegesachleistung Entlastungsbetrag
728,00 € * 1.612,00 € * 125,00 € *

Pflegegrad 5 - (90 - 100 Punkte)

Mit dem neuen Pflegegrad 5 bescheinigen Pflegekassen ihren Versicherten eine

"schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen für die pflegerische Versorgung"

und genehmigen damit die umfangreichsten Leistungen aus der Pflegekasse. Bei Versicherten, die ab dem Jahr 2017 erstmals einen Pflegegrad beantragen, ermitteln Gutachter nach dem neuen Begutachtungsverfahren, wie selbstständig die Antragsteller trotz ihrer Beschwerden noch sind.

Bereiche der Pflegegradprüfung:

1. Mobilität

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen

4. Selbstversorgung

5. Bewältigung und selbstständiger Umgang mitkrankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte

Für jeden der sechs Pflegegrade Module vergeben die Gutachter je nach dem Grad der Selbstständigkeit Punkte, die gewichtet und aufaddiert werden und sodann die Zuweisung eines Pflegegrads ermöglichen.

Monatliche Höchstbeträge:
 
Pflegegeld Pflegesachleistung Entlastungsbetrag
901,00 € * 1.995,00 € * 125,00 € *

Pflegegeld ist für die Versicherten gedacht, die zuhause von Angehörigen oder privaten Pflegepersonen versorgt werden. Beratungsgespräche nach § 37 Abs. 3 SGB XI durch unseren Pflegedienst unterstützten Sie nach Bedarf um sicher zu stellen, dass der Versicherte angemessen versorgt ist.

Pflegesachleistungen und Entlastungsleistungen sind für den Einsatz des ambulanten Pflegedienstes gedacht. Diese Leistungen werden direkt mit den Kostenträgern abgerechnet. In einem Erstgespräch entwickeln wir mit Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Versorgungskonzept und beraten Sie selbstverständlich über die Kosten und Finanzierung der gewünschten Pflegeleistungen.

Die ambulante Pflege wird durch drei Kostenträger finanziert:

1. Krankenkasse:

Die Leistungen der Behandlungspflegen, wie z. B. Anziehen von Kompressionsstrümpfen, Injektionen, Wundversorgung, usw. werden durch die Krankenkassen finanziert ( SGB V). Hierauf hat jeder gesetzliche Versicherte Anspruch, sofern die Leistung ärztlich verordnet und von seiner Krankenkasse genehmigt wurde. Die Leistungen der Krankenpflege sind unabhängig davon, ob sie Pflegegeld beziehen oder nicht.

2. Selbstzahler:

Verrichtungen in ihrer häuslichen Umgebung können auch über den Betrag der Pflegegrade hinaus erbracht werden, die dem Pflegebedürftigen dann privat in Rechnung gestellt werden. Sollte die nicht beglichen werden können, kommt der Sozialhilfeträger als weiterer Kostenträger in Betracht.

3. Pflegekasse:

Die Leistungen der Grundpflege ( SGB XI), wie z. B. die große Morgen oder Abendtoilette, Vollbad usw. werden, wenn ein Pflegegrad vorliegt, bis zu dem entsprechenden Betrag durch die Pflegekasse finanziert.

*Angaben können seit Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Seite vom aktuellen Stand abweichen, bitte genaue Leistungsbeträge bei uns erfragen, Danke.

block-seitenanfang
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*